Spezial – Estriche

Terrazzo-Estriche

werden nach ihrer Konstruktionsart näher unterteilt in:

  • Estriche auf Trennlage
  • Estrich auf einer Dämmschicht (schwimmender Estrich)
  • Verbundestrich

panDOMO – TerrazzoBasic

Das Prinzip:

Die Basis besteht aus einer neuentwickelten, sehr spannungsarmen grauen oder weißen Bindemittelmatrix sowie mineralischen Zuschlägen.

TerrazzoBasic wird im Verbund, als Estrich auf Dämmschichte bzw. Trennlage eingesetzt und wird nach dem Einbringen mehrfach geschliffen, poliert und abschließend imprägniert/hydrophobiert.

Die Körnung:

Es werden mineralische Zuschläge aus der jeweiligen Region eingebunden. Durch diese regionalspezifische unterschiedlichen Zuschläge entstehen Bodenoberflächen mit einem individuellen Flair.

panDOMO – TerrazzoMicro

Das Prinzip:

Die Bodenflächen des TerrazzoMicro Systems werden aus zwei Komponenten erstellt: einer sehr spannungsarmen, schnell abbindenden Bindemittelmatrix mit hoher Frühfestigkeit und Schmuckkörnungen aus unterschiedlichen Mineralstoffzuschlägen (wie. Marmor, Glas, etc.)

Die Schmuckkörnung:

Die Körnungen können aus unterschiedlichen Zuschlägen (wie Marmor, Glas,Metallspäne etc.) individuell zusammengestellt werden und so bietet der panDOMO TerrazzoMicro eine unglaubliche Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten im Bereich der Terrazzo Optiken.

Verbundestrich

Der Estrich ist mit dem Untergrund (Rohbeton) nach ordnungsgemäßer Untergrundvorbereitung kraftschlüssig verbunden. Da alle Kräfte (Belastungen) direkt in den Untergrund abgeleitet werden, ist die Tragfähigkeit abhängig von der Güte des Untergrundes.